Société Genevoise d’Études Allemandes

Wertvolle Bücher

Kolloquium zu Themen und Bänden der Bücher-Schenkung von Hans-Jürgen und Eveline Schrader an die Fondation Bodmer

Foto (C) privat.

Im Juni 2022 hat die Sammlung besonders wertvoller Bücher unserer Ehrenmitglieder Eveline und Hans-Jürgen Schrader (auch Ehrenpräsident!) Eingang in die Bestände der Bodmer-Stiftung gefunden. Für seine literarisch-theologische Forschung mitsamt der dazugehörigen Begeisterung des Sammelns hat Hans-Jürgen Schrader die Mühen von Suchen und Reisen nie gescheut. So ist eine einzigartige Bibliothek seltener Bücher (oft auch Unikate) zusammengekommen. Anlässlich deren Übertragung an die Fondation Bodmer widmen wir darum den Bänden – und Themen – dieser Sammlung ein Kolloquium, welches auch die Spannbreite der Interessen Hans-Jürgen Schraders und seiner Studien widerspiegelt: geistliche Literatur, Bibeln und Gesangbücher vom frühen 18. Jahrhundert bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts bilden einen wesentlichen Teil. Doch kommen auch die Aufklärung, die Gattung des autobiographischen Schreibens und – gewiss nicht zuletzt! – auch die Rezeption einiger dieser Bücher bei Wilhelm Raabe in den Blick.

An diesem Nachmittag wird die Sammlung in drei Vorträgen gewürdigt. Die Vortragenden und deren genaue Abfolge werden ab Anfang Februar auf unserer Homepage sowie auf der Homepage der Fondation Bodmer bekanntgegeben.

 

In Zusammenarbeit mit der Fondation Bodmer und dem Département de langue et de littérature allemandes der Universität Genf.